Einblicke in unsere Arbeit

Referenzenkarte

Abseits aller Theorie: Wie gehen wir bei Projekten vor? Wie sehen Projektergebnisse aus? Anhand von exemplarischen Fallstudien geben wir Ihnen hier Einblicke in unsere Arbeit.

 

Probst & Consorten Marketing-Beratung ist deutschlandweit tätig – und auch in angrenzenden Ländern, insb. in Österreich und der Schweiz. Unsere Kunden sind Verkehrsunternehmen genauso wie Verbünde und Aufgabenträger.

 

Ausgewählte Referenzprojekte haben wir in Abstimmung mit den Auftraggebern für Sie in Auszügen aufbereitet:

Fallstudie Kundenbindungsmanagement

Für die VAG Nürnberg konzipierte Probst & Consorten Marketing-Beratung in den Jahren 2007 und 2008 ein neues Kundenbindungsmanagement für Stammkunden. Da viele Abonnenten bereits nach sehr kurzer Dauer der Kundenbeziehung kündigten, wurden zentrale Betreuungsroutinen erfolgreich neu eingeführt.

Grafik zur Fallstudie Kundenbindungsmanagement

Fallstudie Preis-Mengen-Gestaltung im Seniorenmarkt

Anlass für dieses Projekt war der Wunsch der Tiroler Landespolitik im Jahr 2012, für die wachsende Zielgruppe der ÖV-fernen Senioren ein einfach zu nutzendes Tarifprodukt zu schaffen. Probst & Consorten Marketing-Beratung stellte sich das Ziel, ein preiswertes Ticket zu entwickeln, das gleichzeitig die Möglichkeit eröffnet, sich durch die Gewinnung neuer Nutzergruppen zu refinanzieren, um die wirtschaftlichen Situation der Verkehrsunternehmen nicht zu verschlechtern.

Fallstudie Aktiver Vertrieb im Kundenzentrum

Gleichzeitig mit der Einführung eines neuen Abo-Produkts, an dessen Entwicklung Probst & Consorten Marketing-Beratung maßgeblich beteiligt war, planten die Stuttgarter Straßenbahnen im Jahr 2011 eine Vertriebsoffensive in den Kundenzentren. Probst & Consorten Marketing-Beratung entwickelte dazu gemeinsam mit den Verkaufsberatern ein Trainingskonzept und setzte dieses in mehreren Stufen um.

Fallstudie E-Tarife

Die Stadtwerke Münster arbeiteten 2010 und 2011 intensiv an der Einführung eines elektronischen Ticketings für ihr Busnetz auf Basis ihrer Kundenkarte „PlusCard“. Zur Ausgestaltung des elektronischen Tarifs, der im Laufe des Jahres 2013 dann eingeführt wurde, haben sie Probst & Consorten Marketing-Beratung herangezogen.

Aktuelles

Kunstaktion zum 20-jährigen Jubiläum: Wir gestalten Ihre Wartezeit!

Weiter

Termin für Zürich-Tagung: "Nutzer- und Nutznießerfinanzierung für Bus und Bahn"

Weiter

Kontakt

Tel.: +49 351 42440-0

Fax: +49 351 42440-15

info@probst-consorten.de

Gerd Probst Kontakt

Geschäftsführer

Gerd Probst

Tel.: +49 351 42440-0

g.probst@probst-consorten.de

Fabian Haunerland Kontakt

Senior Consultant

Fabian Haunerland

Tel.: +49 351 42440-26

f.haunerland@probst-consorten.de

Clemens Kahrs Kontakt

Senior Consultant

Clemens Kahrs

Tel.: +49 351 42440-14

c.kahrs@probst-consorten.de

Jakob Kunze Kontakt

Senior Consultant

Jakob Kunze

Tel.: +49 351 42440-24

j.kunze@probst-consorten.de

Christoph Stadter Kontakt

Senior Consultant

Christoph Stadter

Tel.: +49 351 42440-11

c.stadter@probst-consorten.de

Consultant und Büroleitung

Henriette Kohn

Tel.: +49 351 42440-29

h.kohn@probst-consorten.de

Consultant

Katrin Fischer

Tel.: +49 351 42440-28

k.fischer@probst-consorten.de

Chajim Meinhold Kontakt

Consultant

Chajim Meinhold

Tel.: +49 351 42440-25

c.meinhold@probst-consorten.de

Ferry Quast Kontakt

Consultant

Ferry Quast

Tel.: +49 351 42440-16

f.quast@probst-consorten.de

Susann Illichmann Kontakt

Consultant

Ricarda Rex

Tel.: +49 351 42440-27

r.rex@probst-consorten.de

Analyst

Dr. Michael Klier

Tel.: +49 351 42440-18

m.klier@probst-consorten.de

Analyst

Alexander Kraft

Tel.: +49 351 42440-19

a.kraft@probst-consorten.de